Gebrüder Räumers' Briefwechsel über den Hamburger Zollanschluß (1881-1886).
Mit einem Vorwort von Maria Möhring.

Hamburg vor wirtschaftlichen Herausforderungen: Schutzzoll oder Freihandel? Das ist das Thema des fiktiven Briefwechsels der "Gebrüder Räumers". Darin wird auch Skepsis gegenüber den Speicherbauten geäußert  -  unbegründet wie sich später herausstellen sollte.

 

Im Jahre 1879 ging das Reich vom Freihandel zum Schutzzoll über. Damit stiegen die Zölle an Hamburgs Grenzen nach Preußen dermaßen, dass ins Binnenland ausgeführte Waren nicht mehr konkurrenzfähig waren. Daraufhin forderten 33 angesehene Kaufleute und Firmen den Reichskanzler Bismarck auf, Hamburg schnellstens unter Belassung einer zollfreien Zone in das deutsche Zollgebiet einzuschließen.

 
Bildansicht schließenZum Vergrößern anklicken.Zum Vergrößern anklicken.
Gebrüder Räumers' Briefwechsel über den Hamburger Zollanschluß (1881-1886).
Mit einem Vorwort von Maria Möhring.
Hamburg 1988
Hardcover
88 Seiten
3-922857-09-4
9,00 Euro
Verlag Hanseatischer Merkur GmbH
Güntherstraße 51   22087 Hamburg
Telefon: 040 / 41 35 20 57, Telefax: 040 / 41 35 20 59
Warenkorb (0)
Ihr Warenkorb wird aktualisiert...