Mercedes-Benz Werk Hamburg
75 Jahre im Zeichen der Mobilität

Die Geschichte des Mercedes-Benz Werkes Hamburg beginnt im Jahr 1935: Am Anfang standen die Lastwagen der Marke Tempo. Nach einer Übergangszeit unter dem Dach der Rheinstahl-Hanomag AG erfolgte ab 1968 die Übernahme durch die Daimler-Benz AG. Eine leistungsfähige Belegschaft mit gut ausgebildeten Fachkräften hatte das Interesse der Auto-Erfinder aus Stuttgart geweckt.

 

Umfangreiche Investitionen seit den 1970er Jahren verwandelten die Fahrzeugmanufaktur der Tempo-Ära in eine hochmoderne Komponenten- und Aggregatefertigung. Heute steht das Werk mit fast 2.600 Mitarbeitern für höchste Fertigungsqualität und innovative Fertigungstechnologien. Dieses Buch gibt einen umfangreichen Überblick über 75 Jahre bewegte Werksgeschichte und präsentiert damit zugleich einen Ausschnitt aus der Geschichte der Daimler AG und der deutschen Automobilindustrie insgesamt. Vor allem aber kommen diejenigen zu Wort, denen das Werk Hamburg seinen Aufstieg verdankt: langjährige Führungskräfte, Wegbegleiter und Mitarbeiter.

 

Leseprobe

Bericht in der hamburger wirtschaft

Bericht in der last&kraft

Bericht in der Business&People der Harburger Anzeigen und Nachrichten

 

 
Bildansicht schließenZum Vergrößern anklicken.Zum Vergrößern anklicken.
Sven Tode/Stephan Paetrow/Marc von Lüpke-Schwarz
Mercedes-Benz Werk Hamburg
75 Jahre im Zeichen der Mobilität
Hamburg 2010
Hardcover
248 Seiten
978-3-933857-44-0
24,80 Euro
Verlag Hanseatischer Merkur GmbH
Güntherstraße 51   22087 Hamburg
Telefon: 040 / 41 35 20 57, Telefax: 040 / 41 35 20 59
Warenkorb (0)
Ihr Warenkorb wird aktualisiert...