...was zusammen gehört
20 Jahre Wiedervereinigung von Carl Zeiss

Der von zahlreichen Wendungen und Rückschlägen begleitete Weg zur Einheit von Carl Zeiss im Jahr 1991 ist eines der spannendsten Kapitel in der deutschen Wirtschaftsgeschichte zu Beginn der 1990er Jahre.

 

Doch mit dem Abschluss der Verhandlungen war die innere Einheit lange nicht gewonnen: Bis wieder zusammen kam, was eigentlich zusammen gehörte, waren in Ost und West tiefgreifende Strukturveränderungen notwendig, die gerade in Jena als Gründungsort des Unternehmens dramatische soziale Einschnitte bedeuteten. Dennoch ist Carl Zeiss am Ende dieses Prozesses so stark wie nie – eine gesamtdeutsche Erfolgsgeschichte.

 

Stimmen zum Buch:

 

"Dass der Weg dahin nicht einfach war, dass es viele unvorhergesehene Probleme zu lösen galt, dass auch Emotionen eine große Rolle spielten, dass es Rückschläge gab und wie dieser Weg dennoch erfolgreich verlief – all das wird in der Publikation „… was zusammen gehört! 20 Jahre Wiedervereinigung von Carl Zeiss“ anschaulich dargestellt. Historische Informationen und Fakten werden durch Interviews, Hintergrundinformationen und zahlreiche Bilder lebendig. Mitarbeiter von Carl Zeiss, Zeitzeugen und Partner des Unternehmens erinnern sich: Was geschah damals? Was bedeutet das heute für uns?" (Carl Zeiss, AG)

 

"Dem Prozess des Zusammenführens der Zeiss-Teile mit sehr unterschiedlichen Entwicklungsgeschichten widmet sich auch das vom Zeiss-Archiv herausgegebene und jetzt im Fachhandel erhältliche Buch "...was zusammen gehört. 20 Jahre Wiedervereinigung bei Carl Zeiss." In fünf Kapiteln zeichnet der mit zahlreichen Abbildungen illustrierte Band den Weg, den die Carl Zeiss AG mehr als 40 Jahre nach der Wende gehen musst, um 1991 wieder zu einem Unternehmen erfolgreich zusammen zu wachsen." (Bernd Hausdörfer, meinanzeiger.de)

 
Bildansicht schließenZum Vergrößern anklicken.Zum Vergrößern anklicken.
Herausgegeben vom Carl Zeiss Archiv. Autor: Stephan Paetrow
...was zusammen gehört
20 Jahre Wiedervereinigung von Carl Zeiss
Hamburg 2011
Broschur
128 Seiten
978-3-922857-51-8
14,90 Euro
Verlag Hanseatischer Merkur GmbH
Güntherstraße 51   22087 Hamburg
Telefon: 040 / 41 35 20 57, Telefax: 040 / 41 35 20 59
Warenkorb (0)
Ihr Warenkorb wird aktualisiert...